küchejDie Meeri-Lady 2016 liefert Euch eine Liste mit Zutaten. Die müsst ihr natürlich haben. Habt ihr alle Zutaten, sagt ihr der Meeri-Lady: „Ich hab alle Zutaten. Und jetzt?“. Ihr landet in der Küche. Vorab wird bereits eine Info-Tafek eingeblendet. Diese lesen. Dann betretet ihr die eigentliche Küche. Dort ist ebenfalls eine Hilfe eingeblendet. Ihr müsst es lesen, wenn ihr nicht verrückt werden wollt.

Im Grunde müsst ihr die genannten vier Zutaten in Schranktüren, Regale oder Kessel unterbringen. Nur die Schwierigkeit dabei ist, das nicht jeder der vier Gemüsesorten in jede Tür (usw) passt. Und nicht alle Türen sind sofort freigegeben. Ihr müsst schon Schritt für Schritt knobbeln. 😉

Ihr findet es heraus. Im Test mit einigen Spielern hat es teilweise sofort, teilweise etwas länger gedauert. Egal wieviele Lebensmittel ihr gesammelt habt. Ihr braucht für diese Runde nur Paprika gelb, grün, Fenchel und Möhre. Im Bild wird hier ein Hinweis zur ersten richtigen Tür gezeigt. Sie heißt schlicht „links“

Hier zum gesamten Game

Probleme in der Küche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.